Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


plug:start

WLAN-Steckdose

Letzte Woche habe ich mich etwas mit der FRITZ!Powerline STeckdose beschäftigt und dachte, sowas in der Art muss ich auch bauen.

Was soll sie können?

  • Elektische Steckdoesen, die über WLAN mit einer Smartphone-App, gesteuert werden können.
  • Zusätzlich sollte über die App auf jeder Steckdose eine Zeitschaltuhr programmiert werden können.
  • Bei den Überlegungen zur Zeitschaltuhr kam ich darauf, dass das ganze System auf einem WLAN-AccessPoint laufen sollte. Ein Mikrocontroller der ein WLAN- oder Bluetooth-Modul und zusätzlich eine genaue Uhr besitzt wäre verhältnismäßig aufwendig aufzubauen und wahrscheinlich teurer als ein WLAN-AP.
  • Die Zeit soll also über NTP aktuell gehalten werden.
  • Außerdem sollen die Zeitdauern über Cron-Jobs realisiert werden

Außerdem hatte ich noch einen La Fonera herumliegen :-) die für das Projekt passend sein sollte. In Größe und Ausstattung.

GPIO setzen

Um GPIO-Ports zu bearbeiten kann von der Kommandozeile aus das Programm gpioctl verwendet werden.

gpioctl dirin|dirout|get|set|clear gpio

Ein kleines Programm in C um Ports zu steern:

if ((gpio_bus = open("/dev/gpio", O_RDWR)) < 0)
    {
         printf("/dev/gpio open Failure\n");
    }
    else
    {
        ioctl(gpio_bus, GPIO_DIR_OUT, gpionumber);
    }

ioctl(gpio_bus, GPIO_CLEAR, gpionumber);

ioctl(gpio_bus, GPIO_SET, gpionumber);

Weitere Schritte

  • anderen Webserver auf einem anderen Port laufen lassen
  • von dieser Webseite aus Ports triggern
  • diese Webseite per Androidapp steuern

plug/start.txt · Zuletzt geändert: 2014/11/19 11:39 (Externe Bearbeitung)